Protected Mode

Protected Mode
Protected Mode
 
[dt. »geschützter Modus«], eine Betriebsart von Intel-Prozessoren ab 80286 und dazu kompatiblen Prozessoren, in der 16 MByte (80286) bzw. 4 GByte (ab 80386) RAM direkt addressiert werden. »Protected« bedeutet dabei den Schutz vor falschen Zugriffen und Abstürzen, was dadurch erreicht wird, dass Anwendungen nicht direkt auf den physikalischen Speicher zugreifen können. Damit Anwendungen, die für den älteren 8086-Prozessor entwickelt wurden, auch mit den genannten moderneren Prozessoren verarbeitet werden können, lassen sich Letztere im sog. Real Mode bzw. (ab 80386) im Virtual Real Mode betreiben.
 
Mit dem »abgesicherten Modus«, der beim Starten von Windows nach einem Absturz gewählt werden kann, hat der Protected Mode nichts zu tun.

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Protected mode — This article is about an x86 processor mode. For Internet Explorer Protected Mode, see Mandatory Integrity Control. x86 processor modes Mode First supported Real mode Intel 8086 8080 emulation mode NEC …   Wikipedia

  • Protected Mode — Der Begriff protected mode (englisch; deutsch: geschützter Modus oder Schutzmodus), bezeichnet einen speziellen Betriebsmodus der IA 32 Architektur (auch als x86 Architektur bekannt) von Intel, der seit dem 80286er Prozessor vorhanden ist. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • protected mode —    In Intel processors, an operating state that supports advanced features. Protected mode in these processors provides hardware support for multitasking and virtual memory management, and it prevents programs from accessing blocks of memory that …   Dictionary of networking

  • protected mode — noun An operational mode of x86 compatible CPUs, in which software can use features such as virtual memory, paging, and safe multitasking …   Wiktionary

  • Protected Mode — bei i80x86 Prozessoren erweiterte Betriebsart …   Acronyms

  • Protected Mode — bei i80x86 Prozessoren erweiterte Betriebsart …   Acronyms von A bis Z

  • protected mode — condition of a processor in which a number of applications can work in parallel without conflicting with each other …   English contemporary dictionary

  • DOS Protected Mode Interface — In computing, the DOS Protected Mode Interface (DPMI) is a specification introduced in 1989 which allows a DOS program to run in protected mode, giving access to many features of the processor not available in real mode. It was initially… …   Wikipedia

  • DOS Protected Mode Services — (DPMS) is a set of extended DOS memory management services to allow DPMS enabled DOS drivers to load and execute in extended memory and protected mode. Not being a DOS extender by itself, DPMS is a minimal set of extended DOS memory management… …   Wikipedia

  • DOS Protected Mode Interface — DOS Protected Mode Interface, kurz DPMI, ist eine API zur Entwicklung von DOS basierten Anwendungen, die mehr als den sogenannten „konventionellen Speicher“ von 640 KB (655.360 Byte, siehe auch UMB) direkt nutzen, ohne Umwege über Bank… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»